Dubai News

Dating in Dubai vs. Dating in Deutschland – Wo liegen die Unterschiede?

Dating in Dubai und Deutschland | © panthermedia.net /ViewApart

Dating in Dubai und Deutschland | © panthermedia.net /ViewApart

Wie das Dating in Deutschland funktioniert, ist wohl den meisten Menschen absolut bewusst. Immerhin gibt es hierzulande unzählige Möglichkeiten, einen Partner für einen Abend oder auch für eine dauerhafte Beziehung zu finden. Einfach jemanden anzusprechen ist kein Problem - einzig der eigene Mut oder das Selbstbewusstsein können eine Hürde sein. Doch wie ist das eigentlich in Dubai? Immerhin unterscheidet sich das Land kulturell extrem von Deutschland und unterliegt völlig anderen Regeln. Was können Urlauber, aber auch langzeitansässige Europäer machen, um in Dubai einen Partner zu finden? Dieser Artikel geht auf die Unterschiede der beiden Länder ein und erklärt, in welchen Bereichen echte Tücken und Hindernisse lauern.

Partnersuche: Deutschland vs. Dubai


Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Was macht ein Mann – oder eine Frau – in Deutschland, um einen Partner oder einen One-Night-Stand zu finden? Genau, er oder sie gehen abends in eine Bar, einen Club, zu einem Konzert oder schlichtweg ins Kino und sprechen ein geeignetes Individuum an. Es ist kein Problem. Das Einzige, was durchaus passieren könnte, wäre ein Korb, der höchstens das eigene Ego verletzt, oder, sollte sich der partnersuchende Part schlecht benehmen, eine deutliche Abzeichnung von fünf Fingern auf der Wange. Für die erste Kontaktaufnahme braucht in Deutschland noch niemals jemand das Haus verlassen. Schließlich gibt es:

  • Foren – ja, sie sind eher unmodern geworden, dennoch gibt es weiterhin Foren, in denen sich Flirt- und Dating-Begeisterte treffen und auf Kontaktaufnahme hoffen.
  • Datingagenturen – hier gibt es sogar eine Vorauswahl, die dem Suchenden aus der Hand genommen wird.
  • Datingportale – auch hier lassen sich Kriterien festlegen, die die Suche vereinfachen. Allerdings trügt der Schein eines tollen Profils durchaus zwischendurch und das Bild der heißen Blondine oder des charmanten Muskelprotzes könnte in der Realität einer Figur weichen, die eher in drittklassigen TV-Formaten erwartet wird. Heute lassen sich Menschen mit allerlei Vorlieben auf diese Weise finden.
  • Escort-Agenturen – hier gibt es nicht nur den Spaß für zwischen den Laken, sondern durchaus interessante Partner, denen nach innovativer Unterhaltung ist und die einem romantischen Dinner ohne Verpflichtungen nicht abgeneigt sind.
  • Dating-Apps – von ihnen gibt es viele. Einige Apps erinnern beinahe an Pokémon Go, mit dem Unterschied, dass nicht kleine Monster gejagt werden, sondern sich das Jagdgebiet auf kopulierungswillige Damen und Herren konzentriert.

Und in Dubai? Wer in dem Scheichstaat einfach auf die Straße oder in eine der Bars geht und dort unberührt eine Frau anspricht, könnte durchaus Gefahr laufen, die nicht-erregende Variante von Peitschenhieben zu erleben. Auf der anderen Seite besteht Dubai aus einer unglaublichen kulturellen Vielfalt, die deutlich von Auswandern und Teilzeit-Residenten geprägt ist. Es ist daher recht schwer, jemanden für eine längere Partnerschaft zu finden. Schließlich sind viele Jobs befristet und es kann gut sein, dass der gefundene Partner in zwei Monaten schon wieder woanders lebt. Dennoch leben in Dubai unzählige Singles und so manche Clubs könnten sich als wahres Dating-Paradies entpuppen. Doch überwiegend für diejenigen, die eine kurze Liebe auf Zeit wünschen – und die sich zumindest an die örtlichen Gegebenheiten halten und sich nach westlichen Partnern umsehen.

Welche Verhaltensregeln gelten bei Dates?

Einheimische Frauen in Dubai | © panthermedia.net /Dieter Möbus

Einheimische Frauen in Dubai | © panthermedia.net /Dieter Möbus

Wie überall auf der Welt unterliegen Dates auch in Dubai Regeln. Gegenseitiger Respekt, Höflichkeit, Verständnis und die klare Kommunikation über die gewünschten Inhalte dieser Beziehung sind das A und O für eine schöne Gemeinsamkeit – egal wie kurz diese anhält. Doch ist der Staat zugleich sehr religiös und der Islam gilt als vorherrschende Religion. Wer sich nicht in den Touristengebieten der Städte aufhält, sondern sich in die Gegenden der tatsächlich hier lebenden Einheimischen vorwagt, sollte die Regeln und Grenzen des Islams nicht nur kennen, sondern berücksichtigen. Was sagen diese aus? Ein Überblick:

  • Sex außerhalb der Ehe ist illegal
  • Liebesbekundungen/Berührungen in der Öffentlichkeit sind Tabus
  • Einheimische Frauen dürfen keinesfalls belästigt werden (dazu zählen auch das persistente Fragen nach der Rufnummer oder ein Selfie mit der Dame).

Was ist sonst noch zu beachten?

Wer sich, aus welchen Gründen auch immer, in Dubai aufhält und nach einem Partner sucht, sollte immer die islamischen und die regionalen Grenzen anerkennen und befolgen. So könnte das sehr offensichtliche Nachfragen nach der Handynummer oder eine unrespektierliche Berührung einer Dame in der Öffentlichkeit durchaus zu einem längeren Aufenthalt in dem staatlichen Hotelzimmer namens Gefängnis enden – insbesondere, wenn die Angebetete eine Einheimische ist.

Trotzdem gibt es natürlich genügend Möglichkeiten, ein Date zu finden. Viele der in den touristischen Zentren gelegenen Bars und Clubs haben wesentlich lockerere Regeln, als die Gegenden der einheimischen Bevölkerung. Wer eine Dame oder einen Herrn auf einen Drink einlädt und höflich ist, wird das Getränk mitsamt der Unterhaltung wahrscheinlich bekommen. Sollte der oder die Gefragte ablehnen, ist das selbstverständlich zu respektieren. Wer zu persistent nachharkt oder gar bei einem Date im öffentlichen Raum tiefe Küsse und Berührungen austauscht, begibt sich hingegen auf eine gefährliche Route. Das höchste Maß aller öffentlich gezeigten Liebesbekundungen ist das zärtliche Händchenhalten oder ein kurzer und unverfänglicher Kuss auf die Wange. Gemeinsames Tanzen sollte ebenfalls nicht erwogen werden. Eine Ausnahme besteht in den touristisch-geprägten Clubs. Ist es hier gängig, dass auch Pärchen miteinander tanzen, kann der Versuch gewagt werden. Sämtliche intimeren oder offensichtlicheren Datingversuche und Liebesbekundungen gehören in das eigene Hotelzimmer oder in die eigene Wohnung.

Fazit – Dates funktionieren, doch Vorsicht ist geboten

Das gut geplante Date | © panthermedia.net /Lev Dolgachov

Das gut geplante Date | © panthermedia.net /Lev Dolgachov

Es wird deutlich, dass das Dating in Dubai weitaus nicht so unverfänglich und simpel ist, wie in Deutschland. Die Partnersuche durchzuführen, wie ein Elch in der Brunftzeit kommt schon in Deutschland nicht gut an, in Dubai endet der Versuch mitunter im Gefängnis und mit empfindlichen Strafen.

Und was ist, wenn es zu einem Date kommt? Im Vorfeld ist es eine äußerst schlechte Idee, den Dating-Erfolg offen zu proklamieren. Vom Date darf im engen Freundes- und Familienkreis erzählt werden, doch nicht öffentlich oder gegenüber dem Vermieter. Einheimische könnten sich von der Offenbarung abgestoßen fühlen und – unter Rücksicht auf den eigenen Glauben – extrem gereizt oder gar ungehalten reagieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*