Dubai News

Diese Promis sind begeisterte Sportwetten-Fans

Sportwetten sind mittlerweile ein ganz normaler Bestandteil des Sports. Das war nicht immer so und es gab Zeiten, in welchen es überhaupt nicht erlaubt war, an Wetten oder Glücksspielen teilzunehmen. Diese Phase ist aber spätestens seit dem Jahr 2011 voll und ganz vorbei.

Symbolbild Diese Promis sind begeisterte Sportwetten-Fans © Bildagentur PantherMedia shotsstudio

Symbolbild Diese Promis sind begeisterte Sportwetten-Fans © Bildagentur PantherMedia shotsstudio

Damals gab es eine Teilöffnung des deutschen Marktes für ausländische Unternehmen, welche Glücksspiel online anbieten. Natürlich gab es auch vor dieser Zeit bereits Wetten, immerhin spielten die Griechen und die Römer schon vor mehr als zwei tausend Jahren Glücksspiele in aller Öffentlichkeit. Nun sind sie wieder salonfähig geworden und es lassen sich Teilnehmer aus alles Gesellschaftsschichten finden.

Vor allem unter den Promis gibt es große Player, die größten unter ihnen werden in diesem Artikel gerühmt. Außerdem soll das Thema Sportwetten und Glücksspiel allgemein etwas näher erklärt werden, denn obwohl es mittlerweile viele Spieler gibt, ist der Markt immer noch sehr jung und es existieren noch viele Wissenslücken und Vorurteile.

Eine Wette, zwei Filme und zwei Regisseure

Zwei sehr bekannte Gesichter aus der Filmbranche schlossen eine Wette auf Filme ab, die sie gedreht hatten. Steven Spielberg und George Lucas machten untereinander aus, ohne einen Buchmacher, dass der Verlierer 2,5 Prozent seiner Filmeinnahmen an den Gewinner zahlen muss. Schließlich musste George Lucas etwa 40 Millionen US Dollar an Steven Spielberg zahlen. Die Wette drehte sich damals um den aller ersten Star Wars Film von George Lucas und der Arbeit von Steven Spielberg an „Unheimliche Begegnung der dritten Art“.

Lucas war von seinem Film nicht sehr begeistert. Nachdem er einige Tage an dem Set von Spielbergs Film verbracht hatte und von seiner Enttäuschung erzählt hatte meinte Spielberg, dass Star Wars um einiges erfolgreicher werden würde, wie Lucas meint und sogar als der Film von Steven Spielberg. Auf dieser Grundlage entstand die wahrscheinlich bekannteste Wette in der Filmbranche.

Die Stars und ihre Freude am Spielen

Aber auch Darsteller spielen gerne und oft. Zudem noch oft mit sehr hohen Einsätzen.

Den Anfang macht X-Men Darsteller Hugh Jackman, welcher offen und ehrlich zugab, in den vergangenen 15 Jahren um die 200.000 US Dollar im Lotto verspielt zu haben. Bisher nur leider ohne Erfolg.

Es geht aber noch mehr. Der neue Batman Darsteller Ben Affleck ist leidenschaftlicher Pokerspieler. Ab und zu sogar zu leidenschaftlich, in einem Kasino in Las Vegas erhielt die Bekanntheit bereits Hausverbot, weil er beim Kartenzählen erwischt wurde.

Es folgte eine Therapie gegen Alkohol- und Spielsucht mit einem erfolgreichen Ergebnis. Heute spielt er mit mehr Kontrolle, Verantwortung und weniger Einsatz. Wenn es um Skandale oder Suchtthemen aus Hollywood geht, kommt man an Charlie Sheen nicht vorbei. Bei seinen Interviews immer offen und ehrlich gab er zu, zu seinen besten Zeiten, pro Woche um die 20.000 US Dollar für Sportwetten ausgegeben zu haben.

Eine königliche Wette

England ist nicht nur das Herkunftsland des Fußballs, sondern gilt als das Mutterland der Sportwetten. Aber Wetten beschränken sich eben nicht nur auf den Sport. Die heiß geliebte königliche Familie ist oft das Ziel von Wetten. kann auf große Ereignisse der Familie tippen, wie beispielsweise wer wen in der nächsten Zeit heiraten wird. Ein gutes Beispiel sind die Wetten auf die Hochzeit von Kate und William. Zudem gab es eine Wettoption mit einer Quote von 67:1, dass die Limousine am großen Tag der Hochzeit eine Panne haben wird.

Professionelle Sportler und Sportwetten

Die bekannten Gesichter der großen Vereine aus dem Sport, sei es nun Fußball, Golf, Formel 1 oder Basketball, verdienen ebenfalls nicht schlecht. Vielleicht nicht so viel wie die Größen aus Hollywood, aber trotzdem würde es zum Wetten reichen. Allerdings gibt es da etwas zu beachten. Professionellen Sportlern ist es nicht erlaubt, an Sportwetten teilzunehmen, weder direkt noch indirekt.

Zu groß ist das Risiko einer Spielmanipulation. Diese gab es in der Vergangenheit bereits einige Male, wobei nicht nur Spieler das Ziel der Manipulationen waren, sondern auch Schiedsrichter. Sie haben ebenso Einfluss auf das Spiel und einige unter ihnen waren in der Vergangenheit von einem kleinen Nebenverdienst nicht abgeneigt.

Sportwetten und Glücksspiel aktuell

Die Beispiele von prominenten Wettteilnehmern sind natürlich mit Distanz zu bewerten. In der Regel finden Sportwetten und Glücksspiele unter Normalverbrauchern in viel geringeren Summen statt. Deswegen aber nicht weniger unterhaltend oder spannend. Auch wenn sich Sportwetten und Glücksspiel in dem Punkt unterscheiden, dass der Sport analysierbar ist und damit genaue Prognosen erstellt werden können, werden beide über das Glücksspielgesetz geregelt.

Grundlage ist, dass Glücksspiel alles umfasst, was einen Einsatz von zwei oder mehreren Parteien aufbringt und dieser auf ein Ereignis in der Zukunft gesetzt wird. Außerdem ist es möglich im Internet über ein Benutzerkonto bei einem Buchmacher Sportwetten abzuschließen sowie im online Kasino sein Glück auf die Probe stellen. Seit dem Jahr der Marktöffnung ist das Angebot in Deutschland so erhältlich. Damit war es möglich, den Markt besser zu regulieren und kontrollieren. Zudem profitiert der deutsche Staat im großen Stil von einer Wettsteuer, welche fünf Prozent auf den Gewinn beträgt.

Wo findet man einen Buchmacher

Einen Anbieter für Sportwetten zu finden ist sehr einfach. Im Internet gibt es ein großes Angebot mit vielen hoch qualitativen Unternehmen.

Eine gute Plattform dazu ist https://www.sportwettenanbieter.com/bwin-test/, auf welcher die vielen einzelnen Buchmacher aufgelistet sind. Passenderweise werden zu jedem Anbieter die wichtigsten Fakten auf den ersten Blick angezeigt und man kann, mittels einer Funktion auf der Webseite, individuelle Kriterien auswählen, wodurch die gesamte Liste neu sortiert wird.

Diese Kriterien muss ein Buchmacher erfüllen

Das Angebot nach eigenen Wünschen zu sortieren ist bereits der erste Schritt. Weitere Entscheidungsfaktoren, welche die Sicherheit und Qualität der Seite definieren, sind die gültigen Lizenzen. Diese gestatten es den Unternehmen, Sportwetten und Glücksspiel voll und ganz legal auf dem Markt anzubieten.

Vor allem die Länder Malta, Gibraltar oder das karibische Curacao haben strenge Regulierungen für den Wettmarkt, weshalb ein großer Teil der Buchmacher dort ihren Firmensitz haben und die Lizenz ebenfalls von dort stammt. Des Weiteren sind die Zertifikate und die positiven Bewertungen von öffentlichen und privaten Instanzen, wie hierzulande die Deutsche Lotteriegesellschaft, ein Qualitätsmerkmal, genauso wie die Rezessionen der Kunden. Diese Kriterien weisen auf einen sicheren und hoch qualitativen Buchmacher hin.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*