Dubai News

Dubai Riverland: Zirkus auf dem Fluss

Dubai Parks & Resorts bietet seinen Besuchern zahlreiche Attraktionen und verschiedene Themenparks. Neben Bollywood Parks können sich die Besucher in Legoland Dubai sowie Legoland Water Park and Motiongate vergnügen. Der Eintritt in den 232 Hektar Vergnügungsbereich in Dubai gelingt über Riverland Dubai. Der eigenständige Bereich mit dem markanten Fluss ist für alle Gäste kostenlos zugänglich, da er lediglich als Eintrittsbereich gedacht ist. Dennoch bietet Riverland Dubai wesentlich mehr. Mit seinen zahlreichen Verkaufs- und Essensbereichen gestaltet sich das Flussgebiet wie ein eigener Themenpark. Für Abwechslung und ausreichend Unterhaltung beim Zirkus auf dem Fluss sorgen die vier verschiedenen Bereiche mit unterschiedlichen Designs. Zudem lädt die optimale Lage des Parks in der unmittelbaren Umgebung von Dubai zu einer Sightseeingtour der etwas anderen Art ein.

Symbolbild Dubai Riverland Zirkus auf dem Fluss © Bildagentur PantherMedia tan4ikk

Symbolbild Dubai Riverland Zirkus auf dem Fluss © Bildagentur PantherMedia tan4ikk

Gigantische Anlage mit kostenlosem Eintritt

Riverland Dubai zählt zu den Bereichen des Dubai Parks & Resorts. Anders als die drei Hauptgebiete Legoland Dubai, Bollywood Parks sowie Legoland Water Park and Motiongate wird der Wasserpark als Eingangsbereich des ungefähr 232 Hektar großen Vergnügungsbereichs gehandhabt. Riverland Dubai befindet sich hierbei genau in der Mitte des Dubai Parks & Resorts und weißt ungefähr 60 Restaurants und andere Gebäude wie Souvenirshops auf. Zusätzlich verfügt der Park über vier Eventplätze, welche sich in drei große Outdoorbereiche sowie einen großen Indoorvielzweckbereich gliedern. Im Indoorbereich können unter anderem Partys, Meetings und Feiern abgehalten werden. Durch die Tatsache, dass Riverland Dubai als Eingangsbereich ausgelegt ist, können die Besucher das Gebiet vollkommen kostenlos besuchen. Ebenfalls werden keine Gebühren erhoben, wodurch sämtliche Besucher so lange sie möchten im Park bleiben möchten. Der Wasserpark ist täglich von 10 Uhr morgens bis ein Uhr nachts geöffnet. Die einzigen Kosten, welche anfallen können, sind jene für Essen und Getränke. Ebenfalls ist der Eintritt in die anderen drei Themenparks kostenpflichtig. Möchten Besucher somit die drei Themenparks aufsuchen, fallen hier Gebühren an.

Fluss als besonderes Highlight

Als besonderes Highlight von Riverland Dubai gilt der Fluss, welcher quer durch den Park fließt. Der 1km lange Wasserweg verbindet die gesamte Zone, wobei manche seiner Abzweigungen ebenfalls in den Restaurants und anderen Attraktionen auftreten. Der schlängelnde Fluss besitzt eine Tiefe von rund 180 cm und ist an seiner breitesten Stelle 50 Meter groß. Insgesamt mussten mehr als 188 m³ Wasser in den Fluss gegossen werden, damit der künstliche Wasserweg die Optik eines echten Flusses erhält. Damit die Besucher von einem Punkt am Fluss zum anderen gelangen können, fahren mehrere Boote entlang des künstlichen Wasserflusses.

Vier Zonen für das eigene Vergnügen
Der kostenlose Wasserpark Riverland Dubai wurde bereits beim Anlegen in vier Zonen eingeteilt. Das India Gate befindet sich nahe dem Eintritt zum Bollywood Park. Das Design der Zone wurde an Indien während der 1930er Jahre angelehnt. French Village hingegen befindet sich in der Nähe von Legoland Dubai und verfügt über mediterrane Restaurants im Aussehen des Europas des späten 17. Jahrhunderts. Boardwalk hingegen wurde vom Amerika der 1950er Jahre inspiriert und weist Restaurants in diesem Stil auf. Als letzte Zone existiert The Peninsula, eine Live Concert und Festivalzone entlang des Flusses. Besucher können den vierzonigen Parken leicht erreichen, da er rund 45 Minuten vom Dubai International Airport, 15 Minuten vom Al Maktoum International Airport sowie 40 Minuten von Dubai und 45 Minuten von Abu Dhabi entfernt liegt.

Kostenloses Vergnügen im Wasserpark

Riverland Dubai bietet seinen Besuchern kostenloses Vergnügen mit der Chance, einen künstlich angelegten Fluss in der unmittelbaren Umgebung von Dubai zu erleben. Der Park mit seinen vier unterschiedlich designten Zonen bietet zahlreiche Restaurants und andere Attraktionen wie Souveniershops und weitere Einkaufsmöglichkeiten. Sämtliche Gebiete des Parks sind gratis begehbar. Der Eingangsbereich zu den anderen drei Themenparks des Dubai Parks & Resorts bietet eigene Highlight wie etwa Flussabzweigungen direkt bei den Restaurants oder Boote, welche die Besucher transportieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*