Dubai News

Dubai Metro

Energieverbrauch der Dubai Metro reduziert

Der Energieverbrauch der Metro in Dubai konnte deutlich reduziert werden. Wie man es schaffte gut 25 Prozent des hohen Verbrauchs einzusparen. Die Metro in Dubai wurde vor noch nicht mal ganz einem Jahr in Betrieb genommen. Sie zählt zu den modernsten U-Bahn-Netzen der Welt. Ohne einen Zugführer fahren die Bahnen im Minutentakt völlig computergesteuert auf den Gleisen. Der Energieverbrauch der mehr als 3 Milliarden Euro teuren Metro ist enorm. Die über 80 Züge für zwei Linien verursachen nicht nur in der Wartung kosten, sondern auch im Betrieb.

Dubai Metro

Dubai Metro

25 Prozent eingespart

Die Verkehrsbehörde in Dubai, die „Roads and Transport Authority“ (abgekürzt RTA) hat nun bekannt gegeben, dass man die Kosten um mehr als 25 Prozent reduzieren konnte. Verschiedene Innovationen haben dazu geführt, dass die Stromkosten um gut 3 Millionen Euro reduziert werden konnten.

So hat man beispielsweise durch die Architektur der neuen Metro-Stationen viel an der Beleuchtung sparen können. Moderne Architektur sorgt dafür, dass das Tageslicht optimal in die Bahnhöfe eindringen kann und auf eine künstliche Beleuchtung weitestgehend verzichtet werden kann.

Spezielles Bremssystem

Ein spezielles Bremssystem an den Zügen der Dubai Metro sorgt dafür, dass die durch das Bremsen freigewordene Energie optimal gespeichert und wieder verwertet werden kann. Dies ist mit einem besonderen Inverter möglich. Dadurch soll sich bereits der Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren lassen, im Vergleich zu einem herkömmlichen Bremssystem.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Oliver Sved

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*