Dubai News

Während der Formel 1

Keine freien Hotelzimmer mehr in Abu Dhabi

Am vergangenen Formel 1 Wochenende gab es keine freien Hotelzimmer mehr im Wüstenemirat Abu Dhabi. Das F1-Rennen bescherte den Hotels eine Auslastungsrate von 100 Prozent. Am vergangenen Wochenende, vom 30. bis 1. November 2009, fand in Abu Dhabi das erste Formel 1 Rennen überhaupt statt. Es war gleichzeitig der Abschluss der Formel-1-Saison 2009. Wer noch kurzfristig eine Übernachtungsmöglichkeit in Abu Dhabi gesucht hat, stand vor verschlossenen Türen. Alle 16.000 Hotelzimmer in Abu Dhabi waren bereits ausgebucht.

Während der Formel 1

Symbolbild Formel 1

Hotels vollständig ausgebucht

Für die Hotelbetreiber und für die Tourismuszentrale in Abu Dhabi (Abu Dhabi Tourism Authority, ADTA) waren dies erfreuliche Nachrichten. Die Auslastung der 16.000 Hotelzimmer lag bei 100 Prozent. Die Tourismuszentrale erhofft sich durch das Formel 1 Rennen einen erhöhten Bekanntheitsgrad und damit auch zukünftig einen Zuwachs an Touristen im Emirat. Das Emirat befindet sich damit in direkter Konkurrenz zu dem angrenzenden Emirat Dubai. Auch Dubai setzt bereits erfolgreich seit mehreren Jahren verstärkt auf den Tourismus als Wirtschaftsfaktor. Ölreserven hat das Emirat Dubai – im Gegensatz zu Abu Dhabi – kaum noch.

Abu Dhabi will bekannter werden

Abu Dhabi nutze den Ansturm an Formel 1 Fans für das Marketing in eigener Sache. Verschiedene Flyer in 7 Sprachen und ein neuer Touristenführer machten auf die Attraktionen im Emirat aufmerksam. Formel 1 Fans sollten damit auch abseits der Rennstrecke Sehenswürdigkeiten und kulturelle Aspekte des Landes begeistert werden.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net braverabbit

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*