Dubai News

Fortbewegung in Dubai – Die besten Verkehrswege

Viele Touristen wünschen sich nichts sehnlicher, als komfortabel durch Dubai fahren zu können. Unklarheiten herrschen oft im Hinblick auf die Mobilitätskonzepte der Stadt vor. Wie ist es also möglich, möglichst bequem von A nach B zu kommen? Wir werfen einen Blick auf die dominierenden Verkehrswege. Die Metro.

Symbolbild Fortbewegung in Dubai - Die besten Verkehrswege© Bildagentur PantherMedia bloodua

Symbolbild Fortbewegung in Dubai – Die besten Verkehrswege© Bildagentur PantherMedia bloodua

Die Metro in Dubai bietet die Möglichkeit, komfortabel durch die gesamte Stadt zu fahren. Um besonders nach der Anreise mit dem Flugzeug einen bequemen Transfer in die Innenstadt zu ermöglichen, setzt die Linie direkt an den Terminals an. Von dort ist es möglich, viele Punkte der Stadt zu erkunden. Direkt erreichen lassen sich auf diese Weise zum Beispiel die großen Einkaufszentren. Die Dubai Mall und auch die Mall of the Emirates verfügen über Stationen in direkter Nähe.

Bereits die Wagen mit normaler Ausstattung werden in Dubai besonderen Ansprüchen gerecht. Die Sitze wirken bequemer als in anderen Städten und auch die Beinfreiheit für die Passagiere weiß in diesem Fall zu überzeugen. Darüber hinaus gibt es in der Metro die Gold Class, für die allerdings ein Aufpreis zu bezahlen ist.

Die Fahrt mit dem Auto

Reisende haben an vielen Punkten in Dubai die Möglichkeit, sich einen Mietwagen zu sichern. Dieser verspricht die Gelegenheit, von nun an bequem durch die Stadt zu fahren und dabei noch flexibler zu sein, als dies mit der Metro je möglich wäre. Der Ruf Dubais als große Autostadt geht nicht zuletzt auf den starken wirtschaftlichen Hintergrund zurück. Inzwischen gibt es sogar die Möglichkeit, testweise in einem Supermarkt einzukaufen, der über einen Drive-In verfügt. Die Regale werden dabei direkt hydraulisch auf der Höhe des Wagenfensters platziert. Nicht nur in Dubai könnte dieses Einkaufen der minimalen Anstrengung Zukunft haben.

Busse als günstige Alternative

Der wohl günstigste Weg, um sich in diesen Tagen durch die Stadt zu bewegen, sind die Busse. Diese verkehren mit einer nächtlichen Pause auf vielen Linien durch die Stadt. Am Ende werden sie so zu einem flexiblen Verkehrsmittel, welches bequem genutzt werden kann. Die Busse selbst bieten den Reisenden jede Menge Beinfreiheit, wodurch sich diese bequem durch die Stadt bewegen können. Und sogar so manche Bushaltestelle in Dubai ist inzwischen klimatisiert. Am Ende des Tages bedeutet dies die Möglichkeit, nicht in der Hitze des Tages auf den ankommenden Bus warten zu müssen.

Flexible Fahrten mit den Taxis

Noch immer verfügt Dubai über eine breit angelegte Taxi-Kultur. Es ist an den stark befahrenen Straßen ein Leichtes, freie Fahrer auf sich aufmerksam zu machen und mit ihnen durch die Stadt zu fahren. Die Kosten liegen dabei in einem durchaus moderaten Rahmen.

Eine moderne Alternative zu den klassischen Taxis stellt in diesen Tagen der Fahrdienst Uber dar. Er gilt auf diesem Gebiet als moderne Alternative, die sogleich besonders günstig genutzt werden kann. Besitzer der App haben deshalb aktuell auch in Dubai die Gelegenheit, Autos direkt zu buchen und damit durch die Stadt zu fahren. Besonders die hohe Flexibilität zählt dabei zu den großen Stärken.

Letztlich gibt es also viele verschiedene Wege, um in Dubai als Tourist ans Ziel zu kommen. Von günstigen Bussen mit klimatisierten Haltestellen bis hin zur praktischen Metro ist hier für alle Möglichkeiten gesorgt. Wer lieber selbst am Steuer sein möchte, hat derweil die Möglichkeit, die an vielen Stellen angebotenen Mietwagen für sich zu nutzen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*