Dubai News

25.000 Überwachungskameras in Dubai

Mehr Überwachungskameras für Dubai

Dubai ist ein Überwachungsstaat. Mehr als 25.000 Kameras gibt es dort bereits.  Nun sollen mehrere Millionen Euro für noch mehr Überwachungskameras ausgegeben werden. Dafür gibt es gute Gründe.

25.000 Überwachungskameras in Dubai

25.000 Überwachungskameras in Dubai

Es ist nicht alles Gold was glänzt. In Dubai manchmal aber schon. Wo Reichtum im Überfluss vorhanden ist, da gibt es keine Kriminalität. Allen geht es gut, keiner braucht sich Sorgen machen. Sollte man zumindest meinen. Die Kriminalitätsrate ist im Emirat Dubai tatsächlich äußerst niedrig. Dennoch gibt es aber zahlreiche Überwachungskameras in der Stadt. Überwachung und Reichtum schließen sich also nicht aus.

Mehr als 25.000 Überwachungskameras

In Dubai gibt es bereits mehr als 25.000 Überwachungskameras. An fast jeder Ecke filmt die eine oder andere Kamera. Häufig kriegt man davon überhaupt nichts mit. Das ist auch in anderen Großstädten der Fall. So hat London beispielsweise rund 10.000 Kameras und gilt als Überwachungsstadt.

Auch Dubai kann diesem Ruf gerecht werden. Wie nun bekannt wurde, soll die Zahl der Kameras allerdings nochmal deutlich erhöht werden. Im Gespräch ist ein Projekt mit einem Umfang von mehreren Millionen Euro. In einigen Medien wird eine Zahl von umgerechnet gut 110 Millionen Euro genannt.

Sicherheit gegeben

In der Dubai-City wird bald jeder kleine Fleck überwacht. Davon ist zumindest bei der großen Anzahl an Kameras auszugehen. Das muss jedoch kein Nachteil sein, ganz im Gegenteil. Die Sicherheit wird erhöht.

Im Januar wurde ein Hamas-Anführer in einem Luxus-Hotel in Dubai ermordet. Aufgrund der umfangreichen Kameras konnten mehr als 1.700 Stunden Videomaterial ausgewertet und die Verdächtigen identifiziert werden.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net strangeways70

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*