Dubai News

Sightseeing in Dubai – Burj Khalifa, Dubai Mall und viele weitere Sehenswürdigkeiten im Check

Das Emirat Dubai zählt mehr als 2 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt des Emirats wird auch als Dubai-Stadt bezeichnet. Dubai ist nach Abu Dhabi die zweitgrößte Metropole in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bei einem Sightseeing kommen die zahlreichen Facetten des arabischen Emirats zum Vorschein. Hier treffen moderne Architektur und orientalische Tradition aufeinander. Doch vor allem die tollen Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten werden euch begeistern, wenn auch ihr euch für eine Reise nach Dubai entscheidet.

Dubai Skyline mit Burj Khalifa | © panthermedia.net /masterlu

Dubai Skyline mit Burj Khalifa | © panthermedia.net /masterlu

Einzigartige Sehenswürdigkeiten in Dubai

Wo ihr in Dubai unbedingt gewesen sein müsst? Wir haben es für euch hier zusammengetragen. Wenn ihr als Besucher bei sommerlichen Temperaturen durch die Altstadt spaziert und den orientalischen Souk kennenlernt oder in einer modernen Shopping Mall einkaufen geht und die Wasserspiele bewundert, erhaltet ihr die schönsten Eindrücke von dieser faszinierenden Wüstenmetropole. Unternehmt einfach ein traumhaftes Sightseeing und habt Spaß beim Aufenthalt in einem spektakulären Wasserpark.

Burj Khalifa – Hochhaus Nr. 1 weltweit

Die Metropole erlangte in der Vergangenheit spektakuläre Berühmtheit durch die Errichtung von modernen Bauwerken, wie beispielsweise der Burj Khalifa. Dieser Wolkenkratzer zeigt architektonisch ein Segel und erinnert an die arabische Dhow. Es ist das höchste, frei stehende Gebäude der Welt. Zu den rekordverdächtigen Eigenschaften der Burj Khalifa gehören zahlreiche Stockwerke und schnelle Aufzüge. Die Spitze bietet einen einzigartigen Blick auf die Skyline.

Der Burj Khalifa in Dubai ist eine atemberaubende Sehenswürdigkeit, über die ihr euch auf der hier verlinkten Seite noch genauer informieren könnt. Der Burj Khalifa wurde übrigens zum Zentrum des neuen Stadtgebietes Downtown Dubai erklärt; alleine deswegen sollte sich schon ein Besuch lohnen. Bekannt sind auch das World Trade Centre, das Burj al Arab und die aufgeschüttete Insel Palm Jumeirah. Im Südwesten von Jumeirah Beach befindet sich, das mit Wolkenkratzer angehäufte Gebiet der Dubai Marina.

Einkaufszentrum Dubai Mall

Die Dubai Mall ist ein riesiges Einkaufszentrum. Es ist eine Sehenswürdigkeit. Die Shopping Mall verfügt über fast 160 Geschäfte. Ein großes Parkhaus mit mehr als 2000 Parkplätzen steht für den Besucher zur Verfügung. Weiterhin existiert ein großes Kino. In der Kids Zone können Kinder problemlos spielen. Das Gebiet ist für Besucher und Einheimische gleichermaßen interessant.

Von den künstlich errichteten Inseln bis hin zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt geht die Metropole wegen seiner außergewöhnlichen Bauprojekte in die Geschichte ein. Einige Gebäude entstanden in den letzten Jahren in der Dubai Marina. Die Bevölkerungsdichte verzeichnete einen rasanten Anstieg. An der Dubai Marina ist das Meer zum Greifen nahe. Die Marina besitzt zudem eine gelungene Infrastruktur. Es ist der ideale Treffpunkt für Jung und Alt. Ein Abend kann dabei in einem der zahlreichen Restaurants sehr schön ausklingen. Den Blick auf die Skyline der Stadt gibt es gratis dazu.

Aquaventure Park und die Wasserspiele

Der Aquaventure Park am Hotel Atlantis – The Palm bietet einen großen Badespaß. Das Zentrum der Badelandschaft bildet ein etwa 30 Meter hoher Turm, welcher im mesopotamischen Baustil errichtet wurde. Der Aquaventure Park ist als Dubais spektakulärer Wasserpark eine Sehenswürdigkeit. Der Besucher kann auf Fahrgeschäften und Rutschen einen Adrenalinkick erleben und geht auf Tuchfühlung mit Haien und Rochen. Ausgewogene Entspannung gibt es am gepflegten Privatstrand oder in exklusiven Sitzecken. Hier findet jedermann Spaß und Unterhaltung.

Der Aquaventure Park ist täglich von 10:00 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet. Die mondänen Wasserspiele starten mit arabischer oder internationaler Musik. Es gibt in der Umgebung für die Besucher schattige Plätzchen. Das Areal ist riesig. Die Wasserfontänen bewegen sich im Takt der Musik und bieten durch die Anstrahlung mit Licht einen gigantischen Anblick. Die Aufführung ist unbedingt eine Reise wert. Weitere Erfahrungen rund um den Aquaventure Park findet ihr bei diesem bekannten Reise-Blog.

Fazit zu Sehenswürdigkeiten in Dubai

Dubai Strand | © panthermedia.net /artiomp

Dubai Strand | © panthermedia.net /artiomp

Die Wüstenstadt bietet einem Besucher viel Sonne, exklusive Hotels und unzählige Möglichkeiten zum Einkaufen. Das kulturelle Angebot von Museen und Kunst ist eher begrenzt. Angesprochen werden überwiegend internationale Touristen, die im arabischen Raum Urlaub machen, Spaß haben wollen und Unterhaltung suchen. Die Metropole bietet den Interessierten, neben dem Einkaufsvergnügen, eindrucksvolle Bauwerke der modernen Architektur. Der Sommer in Dubai kann extrem heiß werden. Die Temperatur kann bis auf 40 °C ansteigen. Dazu kommt ein trockener Wind. Die Sonne scheint an den meisten Tagen im Jahr. Der Winter ist hingegen angenehm kühl mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 20 °C.


Tipps für die Reiseplanung nach Dubai


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*