Ski Dubai: 20 echte Pinguine aus Texas

Schnee in der Wüste? Ski Dubai hat ihn. Pinguine in der Wüste? Auch das ist in Dubai künftig möglich.

Pinguin

Pinguine – bald auch in Dubai (Foto: Norbert Roemers / pixelio.de)

Schon seit Längerem kann man mitten in der Wüste Ski fahren, snowboarden und rodeln. Die Skihalle “Ski Dubai” macht das auch bei Außentemperaturen jenseits der 30 Grad möglich. Die Halle ist entsprechend gut klimatisiert, dort herrschen Minusgrade. Das ganze
Jahr über.

Neue Attraktion

Nun gibt es eine neue Attraktion. Auch Pinguine können zukünftig in der Skihalle bewundert werden. Dazu sind 20 echte Pinguine aus dem SeaWorld in San Antonio (Texas) nach Dubai importiert worden. Über 10.000 Kilometer liegt zwischen den beiden Orten.

Es handelt sich um jeweils 10 Eselpinguine und 10 Königspinguine. Diese sollen ab dem 5. Februar in der Skihalle “Ski Dubai” ihre neue Heimat finden. Für Ski Dubai ist dies eine neue Attraktion, denn zahlende Gäste können die Pinguine in einer natürlichen Umgebung
hautnah beobachten.

Strenge Auflagen

Kinder unter drei Jahren haben keinen Zutritt zu der Pinguin-Anlage und können diese nicht besichtigen. Besucher werden die ganze Zeit von geschulten Personal begleitet. Foto- und Videoaufnahmen sollen angeblich nicht erlaubt sein. Wir sind gespannt wie Besucher die neue Attraktion annehmen.

Es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis auch hier Nachkommen gezeugt werden und Ski-Dubai mit einer weiteren kleinen Sensation punkten kann.