Tennis in Dubai

Dubai eignet sich hervorragend zum Tennis spielen, egal ob im Freien oder auf einen der vielen klimatisierten Hallenplätze.

Tennisplatz

Tennis zählt zu den beliebtesten Ballsportarten in Dubai

Aufgrund der Temperaturen sollten die Außenplätze in den heißen Sommermonaten eher gemieden werden und hauptsächlich in den kühleren Wintermonaten verwendet werden.

Tennis ist neben Rugby eine der wohl beliebtesten Ballsportarten in Dubai. Viele Hotels besitzen deshalb eigene Tennisplätze, die gegen eine entsprechende Nutzungsgebühr auch von Nicht-Hotelgästen genutzt werden können. Das nötige Equipment zum Spielen kann in der Regel direkt vor Ort ausgeliehen werden und braucht nicht extra mitgenommen werden in den Urlaub.

Turniere/Championships

Jedes Jahr im Februar findet in Dubai das ATP-Turnier „Barclays Dubai Tennis Championships” statt. Bis 2007 wurde das Turnier als „Dubai Duty Free Men’s Open” ausgetragen. Bereits seit 1993 finden ATP-Turniere in Dubai statt. Die Siegprämie liegt bei gut 1,5 Millionen US-Dollar und sorgt dafür, dass sich regelmäßig die weltbesten Tennisspieler in der Metropole versammeln.

Der Rekordsieger des Turniers ist Roger Federer. Er konnte das Turnier bereits vier Mal gewinnen in den Jahren 2003, 2004, 2005 und 2007. Im Jahr 2008 konnte der Amerikaner Andy Roddick den Turniersieg mit nach Hause nehmen.

Die Eintrittskarten für das ATP-Turnier werden subventioniert und sind deshalb zu einem verhältnismäßig günstigen Preis zu bekommen.

Eines der legendärsten Tennisspiele fand 2005 zwischen Roger Federer und Andre Agassi auf dem Helikopter-Landeplatz des Burj Al Arab Hotels statt.

Die offizielle Website der „Barclays Dubai Tennis Championships” ist über folgenden Link zu erreichen: http://www.barclaysdubaitennischampionships.com/