Dubai News

Urlaub in Dubai

Das richtige Verhalten in Dubai

Dubai, eine Stadt der Superlative und seit geraumer Zeit ein beliebtes Urlaubsziel der Europäer. Die boomende Metropole ist zwar sehr westlich orientiert, aber dennoch darf nicht vergessen werden, dass die Kultur eine gänzlich andere ist in Deutschland/Europa. Als Urlauber versucht man die Kultur eines Landes zu sehen und zu verstehen, allerdings empfiehlt es sich dabei im Voraus die wichtigsten Regeln zu kennen um Probleme oder Missverständnisse gar nicht erst entstehen zu lassen. Grundsatz hierbei ist, stets die Höflichkeit zu bewahren und freundlich den Menschen gegenüber zu treten.

Symbolbild Dubai© Bildagentur PantherMedia Philip Lange

Symbolbild Dubai© Bildagentur PantherMedia Philip Lange

Was zu beachten ist

Der erste Kontakt mit der fremden Kultur findet bei der Begrüßung statt. Einheimische freuen sich dabei immer wenn Touristen einige Wörter kennen und sprechen können. Hallo, Danke und die Verabschiedung sind einfache Vokabeln und zeigen den Menschen Sympathie und Respekt gegenüber ihnen und der Kultur. Wichtig dabei ist, dass immer zuerst der Mann begrüßt wird und erst dann die Frau. Wie bei uns wird dabei per Handschlag die Begrüßung vollzogen. Dabei wird immer die rechte Hand gereicht. Zu beachten ist, dass dem Gastgeber überlassen sein muss wie lange dieser dauert. Die berühmten Wangenküsse sind erst bei besserer Bekanntschaft erwünscht. Gegenüber fremden Frauen muss immer eine gewisse Distanz bewahrt werden. Ein Handschlag ist nur erwünscht wenn sie ihre Hand ausstrecken sollte. Ansonsten erfolgt die Begrüßung durch ein Kopfnicken mit freundlichem Lächeln.

Ein Land voller Traditionen

Die Emirate sind stolz auf ihre lange Geschichte und Kultur. Diese gilt es zu respektieren, vor allem wenn sie dort Urlaub machen wollen. Dazu zählen der Respekt und die Distanz gegenüber fremden Menschen. Bei einheimische Frauen ist es etwa unerwünscht diese lange anzustarren und langen Blickkontakt zu halten. Auch zwischenmenschliche Zuneigung sollten vermieden werden, um keine Ärgernisse auf sich zu ziehen. Zu Traditionen zählt auch das gesellschaftliche Leben und damit in unserem Verständnis das gemeinsame Essen und Trinken. Zuerst ist zu erwähnen, dass es in arabischen Ländern keine Trinkkultur gibt wie in Europa oder Amerika. Alkohol ist in der Öffentlichkeit verboten und darf nur in Bars, Lokalen oder im Hotel getrunken werden. Zigaretten rauchen ist in geschlossenen Räumen nicht erlaubt, ähnlich wie bei uns, als auch an weiteren öffentlichen Plätzen. Beim Essen wird wie bei der Begrüßung nur die rechte Hand genutzt. Die linke Hand gilt in der Kultur als unrein und sollte so wenig genutzt werden wie möglich.

Die richtige Kleidung

Oft ein kritischer Punkt bei der Urlaubsplanung ist die Kleidervorschrift des Landes. Grundsätzlich ist es in den arabischen Ländern erwünscht sich größtenteils zu bedecken. In der Öffentlichkeit sollten mindesten Schultern und Knie mit Kleidung überdeckt sein. Kurze Kleider, eng anliegende Muskelshirts oder kurze Röcke sind nicht erwünscht. Badekleidung und eine damit verbundene gewisse freie Körperkultur ist an Stränden und Pools in bestimmten Bereichen erlaubt. Hinsichtlich der Kleidung sollte auch beachtet werden, dass die Sonneneinstrahlung um einiges stärker ist als bei uns. Deshalb ist es von Vorteil den Körper zum gewissen Teil zu bedecken und auch genügend Sonnenschutz mit zu haben.
Als Tourist in einem fremden Land gehört es selbstverständlich Fotos zu machen um Andenken an den Urlaub zu haben. Prinzipiell darf alles fotografiert werden was gewünscht ist. Wie bei uns in Deutschland gehört es sich allerdings bei Abbildungen von anderen Menschen zuerst nach Erlaubnis zu fragen und erst dann den Auslöser zu betätigen. Weiter dürfen verschleierte Frauen nicht fotografiert werden, sowie Regierungsgebäude, das prachtvolle Anwesen der Scheichsfamilie oder militärische Anlagen.

Dubai – Man muss es einmal gesehen haben

Auch wenn die Kultur und damit einige Verhaltensregeln sowie rechtliche Fragen fremd sind und bizarr erscheinen. Die Metropole ist ein Besuch auf jeden Fall wert. Mit dem richtigen und freundlichen Verhalten werden Sie auf offene und gastfreundliche Menschen treffen, delikate Speisen kennen lernen und die traumhaft schöne Landschaft des Landes kennen lernen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*