Dubai News

Eid Al Adha

Eid Al Adha – Islamisches Opferfest

Vom 16. November bis 20. November finden für alle gläubigen Muslime die Eid-Feiertage statt. Auch in Dubai und den Arabischen Emiraten wird groß Eid Al Adha gefeiert. Die Metro hat ihre Öffnungszeiten während der Feiertage verlängert. Eid Al Adha: Auch in diesem Jahr finden wieder die sogenannten Eid Holidays statt. In Dubai haben die Öffentlichen Verkehrsmittel längere Öffnungszeiten. Die Metro und die Busse erwarten ein erhöhtes Verkehrsaufkommen.

Eid Al Adha

Eid Al Adha

Was bedeuten die Feiertage?

Eid Al Adha ist die Bezeichnung für das Islamische Opferfest. Es ist das wichtigste Fest für alle gläubigen Muslime. Es wird zum Höhepunkt der Wallfahrt nach Mekka gefeiert. Der Überlieferung zur Folge war der Prophet Abraham bereit seinen Sohn Ismael zu opfern. Er hatte die göttliche Probe bestanden. Wenn ein Muslime es sich finanziell leisten kann, dann hat er zum Opferfest die Pflicht ein Tier zu opfern.

Schafe, Ziegen, Rinder oder Kamele sind dafür geeignet. Die geschlachteten Tiere werden jedoch nicht nur für die Pilger benutzt, sondern auch besonders an Bedürftige und Arme gegeben zum Verzerren. Ganz wichtig ist der Besuch der Moschee am ersten Morgen des Festes. Sehr häufig wird danach noch der Friedhof besucht um an verstorbene Bekannte zu gedenken. Das Fest selbst richtet sich nach dem islamischen Mondkalender. Es findet immer im islamischen Monat “Dhu l-hiddscha” statt.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Philip Lange

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*