Dubai News

Ende des Ramadan 2010

Der islamische Fastenmonat endet genau am 9. September 2010

Am 9. September 2010 endet der Ramadan in diesem Jahr. Das Fastenbrechen wird drei Tage lang groß gefeiert mit dem Fest "Eid al-Fitr". Der islamische Fastenmonat endet genau am 9. September 2010. Dreißig Tage Fasten sind dann zu Ende. Am 11. August 2010 hat der Ramadan für alle gläubigen Muslime begonnen gehabt.

Ende des Ramadan 2010

Ende des Ramadan 2010

Eid al Fitr

Alle gläubigen Muslime verzichten seit dieser Zeit tagsüber auf das Rauchen, Essen und Trinken. Am 9. September kommt dann der große Tag der Erlösung. Es wird das Fest des Fastenbrechens gefeiert. Und zwar ganze drei Tage lang. Die offizielle Bezeichnung für dieses Fest lautet “Eid al-Fitr”. Das Fest hat eine große Tradition. Man grüßt sich während der drei Tage mit den Worten “Eid Mubarak” beziehungsweise “Id Mubarak”.

Traditionell beginnt der erste Morgen des Festes mit einem Morgengebet in der Moschee. Hier wird gemeinsam das ganz besonderes Gebet zelebriert. Hunderttausende Pilger kommen dazu in der Regel zu den Moscheen. Kein gläubiger Muslime wird das verpassen.

Nach dem Gebet

Nach dem Gebet suchen die Gläubigen normalerweise den Friedhof auf um die Gräber ihrer Verwandten zu besuchen. Anschließend trifft man sich mit der Familie oder mit Freunden. Bei dem dreitägigen Fest des Fastenbrechens handelt es sich um offizielle Feiertage in den Arabischen Emiraten und damit auch in Dubai. Behörden haben während dieser Zeit geschlossen. In den Shopping-Malls ist besonders viel los, sie haben geöffnet. Viele gönnen sich zu dieser besonderen Zeit noch ordentlich etwas.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net TEMISTOCLE LUCARELLI

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*