Dubai News

VAE mit eigenem Satelliten im All

DubaiSat-1

Die Arabischen Emirate (VAE) haben erstmals einen eigenen Satelliten im Weltall. Der Satellit hört auf den Namen "DubaiSat-1". Ein weiterer Satellit ist bereits in Planung. Der Satellit mit dem Namen "DubaiSat-1" befindet sich seit Anfang des Monats im Weltall. Es ist damit der erste Satellit der allein unter Kontrolle der Vereinigten Arabischen Emirate ist. Für die VAE ist dies ein großer Schritt in die Zukunft.

VAE mit eigenem Satelliten im All: DubaiSat-1

Symbolbild VAE mit eigenem Satelliten im All: DubaiSat-1

Zweck von DubaiSat-1

DubaiSat-1 wird zu unterschiedlichen Zwecken verwendet. Der 200 kg schwere Satellit ist unter anderem mit einer hochauflösenden Kamera ausgestattet. Er wird vorwiegend zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet. So kann er beispielsweise für die Wettervorhersage oder die städtebauliche Entwicklung eingesetzt werden. Der Satellit umkreist in einer Entfernung von 500 bis 700 Kilometern die Erde.

DubaiSat-2

Das Projekt wird von der Organisation EIAST (Emirates Institute for Advanced Science and Technology) geleitet. Nach dem Erfolg des ersten Satelliten arbeiten Forscher bereits an der Konstruktion eines zweiten Satelliten mit dem Namen “DubaiSat-2”. Genauere Angaben zur Fertigstellung sind noch nicht bekannt.

Weitere Satelliten

DubaiSat-1 wurde zusammen mit fünf weiteren Satelliten ins Weltall geschossen: UK-DMC 2, Nanosat 1B, Deimos 1, AprizeSat 3 und AprizeSat 4. Träger war die russische Rakete “Dnepr”.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Elena Duvernay

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*