Dubai News

Weniger Touristen in Dubai

Wirtschaftskriese als Auslöser

Im dritten Quartal 2009 kamen weniger Touristen nach Dubai im Vergleich zum Jahr davor. Auslöser war die Finanzkrise.

Weniger Touristen in Dubai

Weniger Touristen in Dubai

Eigentlich gibt es keinen Grund dafür, aber die Finanzkrise scheint sich im letzten Jahr auch auf die Dubai-Urlauber ausgewirkt zu haben. Wie nun bekannt wurde, kamen im dritten Quartal 2009 5,7 Prozent weniger Touristen nach Dubai. Verglichen wurden die Anzahl der Touristen im dritten Quartal 2009 mit dem dritten Quartal von 2008. Die Zahlen stammen von der Touristenbehörde in Dubai (abgekürzt: DTCM, “Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing”).

Weniger dramatisch als erwartet

Der Rückgang klingt dramatisch. Er ist jedoch weit weniger schlimm als erwartet. Vergleicht man die ersten 9 Monate des Jahres 2009 mit dem Vorjahr, dann ist der Rückgang deutlich niedriger. Er beträgt dann nur noch 1,3 Prozent. Das liegt daran, dass im ersten Quartal 2009 eine Steigerung der Urlauber von knapp 3 Prozent zu verzeichnen war. Erst im zweiten Quartal gab es dann einen Rückgang von immerhin 1,5 Prozent.

Auslöser Wirtschaftskrise

Der Grund für den Rückgang an Touristen lag an der aufkommenden Finanzkrise. Die Urlauber hatten weniger Geld zur Verfügung um zu verreisen. Andere Urlaubsländer hatten mit ähnlichen Rückgängen zu kämpfen. Im Vergleich zu einigen anderen Urlaubszielen ist Dubai noch gut weggekommen. Lediglich die Türkei, Ägypten und Tunesien zählen zu den wenigen Ländern, die einen Zuwachs an Touristen verzeichnen konnten.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Walter Quirtmair

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*