Dubai News

Deutsche Firma reinigt den Burj Khalifa

200 Mitarbeiter putzen

Für die Innenreinigung des höchsten Wolkenkratzers der Welt ist zukünftig ein deutsches Unternehmen zuständig. Die Firma Klüh hat den Auftrag bekommen den Burj Khalifa (vormals Burj Dubai) regelmäßig zu reinigen. Der Burj Khalifa ist das neue Wahrzeichen Dubais, denn es ist das höchste Gebäude der Welt. Der Wolkenkratzer hat eine Höhe von 828 Metern. In dem Gebäude befinden sich zahlreiche Büros, Läden, Appartements und ein Armani-Hotel, was in den nächsten Monaten eröffnet werden soll. Die 189 Etagen des Gebäudes werden jedoch auch mal schmutzig, besonders im Wüstenemirat Dubai.

Deutsche Firma reinigt den Burj Khalifa

Deutsche Firma reinigt den Burj Khalifa

Klüh erhält Zuschlag

Für die Innenreinigung des Burj Khalifas ist zukünftig ein deutsches Unternehmen zuständig. Die Firma Klüh. Die Klüh-Gruppe ist international aufgestellt und hat im letzten Jahr einen Umsatz von 620 Millionen Euro erwirtschaftet. Größtenteils mit Gebäudereinigung. Aber auch Gebäude-Management, Security und Catering gehören zum Service-Angebot des Unternehmens.

In Dubai ist die Reinigungskompetenz des Unternehmens gefragt. Das Düsseldorfer Unternehmen konnte in Dubai die Firma Emaar Properties PJSC als neuen Kunden gewinnen. Emaar Properties betreibt das höchste Gebäude der Welt.

200 Mitarbeiter putzen

Rund 200 Mitarbeiter sollen an allen Wochentagen zukünftig im Burj Khalifa putzen und für Glanz sorgen. Für das Unternehmen sicherlich ein absolutes Prestige-Projekt. Denn das höchste Gebäude der Welt ist nicht unbekannt und gilt schon als neues Wahrzeichen des Emirats.

Die Firma Klüh übernimmt die Innenreinigung des Gebäudes. Für die Außenreinigung, d.h. für die mehr als 24.000 Fenster, ist dagegen das australische Spezialunternehmen Cox Gomyl zuständig. Mit eigens angefertigter Spezialausrüstung werden die Fenster von außen geputzt. Das Equipment hat umgerechnet mehr als 3 Millionen Euro gekostet.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Tomas Marek

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*