Erster Goldautomat in Abu Dhabi

Im 5-Sterne Luxus Hotel Emirates Palace gibt es seit kurzem eine neues Highlight: Hier steht ein Goldautomat an dem Goldbarren gekauft werden können. Gold to Go.

Goldautomat

Foto: © gold-to-go.com

Erster Goldautomat in den VAE

Das Emirates Palace Hotel in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten glänzt mit Superlativen. Es beeindruckt durch Größe, Ausstattung und puren Luxus. Dafür hat es 5 Sterne bekommen. Das Hotel hat seit dem 12. Mai 2010 ein weiteres zusätzliches Highlight zu bieten: Hier steht der weltweit erste Goldautomat (außerhalb Deutschlands). Die reichen Scheichs und die gut betuchte Kundschaft des Luxus Hotels können hier bequem Gold aus dem Automaten beziehen. “GOLD to go” nennt sich dieses Konzept.

Deutsches Unternehmen verantwortlich

Der Automat wurde entwickelt von der deutschen Firma Ex Oriente Lux AG. Die Firma ist mit der Marke “Gold-Super-Markt” auch für den Betrieb des Automaten verantwortlich. Der Automat arbeitet komplett selbstständig, ohne Verkaufspersonal. Der Goldpreis wird dabei über einen integrierten Computerchip in Echtzeit ermittelt. Dadurch soll die sonst übliche Risikoprämie beim Handel mit Edelmetallen vermieden werden.

Das bietet der Automat

Wer das nötige Kleingeld hat kann an dem Automaten 1g-, 5g- und 10g-Goldbarren kaufen. Daneben sind aber auch Goldmünzen käuflich, teilweise auch mit speziellen Geschenkboxen.

Die Goldbarren haben 24 Karat und nach Angaben des Betreibers gibt es auch eine Geld-zurück-Garantie.

Fotos

Touchscreen-Bedienung des Automaten in Deutsch und Englisch:

Goldautomat

Foto: © gold-to-go.com

Gold to Go 10 Gramm Feingold:

Gold to Go

Foto: © gold-to-go.com