Dubai News

Welche Strafen drohen Urlaubern in Dubai

Dubai, ein Traumurlaubsziel am Persischen Golf. Auch wenn Sie von dieser modernen Metropole überwältigt sein werden, beachten Sie bitte, dass es für Touristen einige Fallstricke im Bezug auf das Strafrecht des Emirates gibt. Dubai ist ein islamisches Land und damit der islamisch, religiösen Gesetzgebung verbunden. Die Scharia ist eine religiöse Art der Strafahndung und damit um einiges schärfer als man dies von hiesiger, säkularer Gesetzgebung gewöhnt ist. Für Touristen ist es wichti sich an die Gesetze des Emirates zu halten, da sonst sehr empfindliche Straffenin Dubai drohen und der Traumurlaub zum Albtraum werden kann. 

Symbolbild Strafen in Dubai © Bildagentur PantherMedia garloon

Symbolbild Strafen in Dubai © Bildagentur PantherMedia garloon

Welche Arten von Straffen in Dubai gibt es

Ähnlich wie in der westlichen Welt gibt es in Dubai Geldstrafen und Gefängnisstrafen. Abweichend zu den meisten westlichen Ländern droht für besonders schwere Delikte in Dubai allerdings auch die Todesstrafe.

Besonderheiten bei der Einreise

Beachten sie bitte die Zollbestimmungen des Emirates, bezüglich der Einfuhr von Waren. Wenn sie sich daran halten, werden sie wenig Probleme bei der Einreise haben.

Sollten sie darauf angewiesen sein, Medikamente zum persönlichen Bedarf mit nach Dubai einzuführen, stellen sie unbedingt sicher, dass sie eine aussagekräftige Verschreibung ihres behandelnden Arztes vorweisen können und zwar in englischer Übersetzung. Unabhängig von Geldstrafen und Beschlagnahme die drohen können, müssen sie bei der Einfuhr von bestimmten Medikamenten sogar mit einer Haftstrafe rechnen! In Dubai fallen sehr viele Medikamente unter das Betäubungsmittelgesetz. Sollten sie auf derartige Medikamente angewiesen sein, müssen sie unbedingt nachweisen, warum sie darauf nicht verzichten können und in welcher Menge die Medikamente eingenommen werden müssen. Fragen sie vor der Einreise im Generalkonsulat in Dubai unbedingt nach. Dubai hat eine Null-Toleranz Politik gegenüber von nicht medizinischen Betäubungsmitteln. Werde diese bei ihnen bei Ein- und Ausreise, sowie während ihres Aufenthaltes Sichergestellt, müssen sie damit rechnen, eine lebenslange Haftstrafe zu erhalten.

Dubai und Alkohol

Als islamischer Staat, ist in Dubai natürlich Alkohol tabu. Besonders Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit wird streng verfolgt. Für nicht muslimische Einheimische und Touristen hat Dubai allerdings die Möglichkeit geschaffen, in ausgewählten Hotels und Restaurants Alkohol zu trinken. Stellen sie vor dem Verlassen dieser Örtlichkeiten sicher, dass sie diese nicht betrunken verlassen, da sie sich nicht betrunken in der Öffentlichkeit zeigen dürfen! Weniger ist also an der Bar mehr. Nochmals zur Erläuterung, sie dürfen an bestimmten, ausgewiesen Orten Alkohol konsumieren, allerdings dürfen sie sich nie betrunken in der Öffentlichkeit bewegen, noch dürfen sie Alkohol bei sich führen. Das es für das Führen eines Fahrzeuges eine Null Promille Grenze gibt, versteht sich in diesem Zusammenhang von selbst.

Dubai und Sexualität

In Dubai besteht ein restriktives Sexualstrafrecht. Im Gegensatz zur westlichen Welt, steht Homosexualität unter sehr harter Strafe. Werden sie der Ausübung dieser sexuellen Praxis überführt müssen sie mit einer sehr langen Gefängnisstrafe rechnen. Beachten sie bitte, dass außerehelicher Geschlechtsverkehr in Dubai, auch heterosexueller, verboten ist und mit empfindlichen Strafen belegt wird. Seien sie sich dessen immer im Umgang mit Einheimischen und Touristen bewusst. Auf keinen Fall, sollten sie flüchtige, sexuelle Abenteuer, besonders mit Einheimischen, suchen, dies kann sie in große Schwierigkeiten bringen. Halten sie sich an die Gebote der Sexualgesetzgebung und sie werden nicht in Konflikt mit dem Gesetz kommen.

Schwere Straftaten und Kapitalverbrechen

Bei sehr schweren Verbrechen, z. B. schwerer Raub oder bei Kapitalverbreichen müssen sie mit sehr hohen Gefängnisstrafen bis hin zu lebenslangen Haftstrafen rechen. Besonders bei den Kapitaldelikten wird in Dubai auch die Todesstrafe verhangen. Dessen sollten sie sich bewusst sein.

Fazit

Dubai hat eine von der westlichen Welt abweichendes und teils sehr strenges Strafrecht. Trotzdem ist Dubai ein Rechtsstaat. Eines darf hier aber nicht unerwähnt bleiben, Dubai ist eine der sichersten Städte dieses Planeten. Es gibt in Dubai eigentlich keine messbare Kriminalitätsrate und kriminelle Vorfälle im Zusammenhang mit Touristen bilden eine absolute Ausnahme. Halten sie sich in der Öffentlichkeit zurück, provozieren sie niemanden mit ihrem Verhalten und halten sie sich an die grundlegenden Verhaltensregeln des sozialen Miteinanders in Dubai und einem Traumurlaub in einer atemberaubenden Stadt steht nichts entgegen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*